Archiv‎ > ‎

PRECIOUS

veröffentlicht um 15.01.2010, 01:01 von Kai Hacker   [ aktualisiert 14.08.2011, 05:03 von G. Hacker ]
PRECIOUS (Professional Resources in Early Childhood Intervention: Online Utilities and Standards) ist ein Innovationstransferprojekt im Rahmen des Leonardo-Da-Vinci-Programmes, das Ressourcen und Standards in der Ausbildung im Bereich Frühförderung auf Europäischer Ebene konsolidieren und verbreiten will, die in früheren Projekten konzipiert und produziert wurden.

Wesentliche Produkte, die durch das PRECIOUS-Projekt transferiert werden sollen:

1. ein Europäisches Curriculum für ECI (120 ECTS)

2. ein Europäisches Professionisten-Profil und

3. ein Online-Assessment-Instrument zur Bewertung individueller Ausbildungs-Portfolios


Projektbüro wird dabei maßgeblich für die Implementierung des multilingualen Online-Ressourcen-Pools verantwortlich sein, in dem sowohl Ausbildungsressourcen online verfügbar gemacht werden, als auch innovative Formen wie Online-Seminare und –Vorlesungen möglich sein werden.

In PRECIOUS werden diese wissenschaftlich anerkannten Produkte:

1. in Länder ohne spezielles Ausbildungssystem “transferiert” (HU, TR, UK, DE, SK)

2. an nationale Bedürfnisse angepasst (sprachliche und ODL-basierte Inhaltsanpassung)

3. in Pilotversuchen in diesen Ländern getestet (Online-Assessment, Curriculum- Anwendbarkeit, Schulung für Online-Ressourcen)

4. und im Hinblick auf Mainstream-Verwendbarkeit evaluiert.


Weitere konkrete Projektergebnisse, die durch die Unterstützung der Produktentwickler aus AT, BE, LT, ES im Sinne von best practice erreicht werden sollen, sind:

· Ein vergleichbares Ausbildungs-Framework für DE, TR, HU, UK, SK (EQF-Level 5-6)

· Ein Online-Ressource-Pool für die Verwendung in allen 27 EU-Ländern


Die Partnerschaft – einschließlich Ministerien und strategischen Partnern- umfasst mehr als 1000 Einrichtungen, die als Disseminationspartner beteiligt sind.

Hintergrund:

Frühförderung ( = “Early Childhood Intervention” oder ECI) ist eine präventive professionelle Dienstleistung für gefährdete Kinder. Ca. 1,3 Millionen Kinder im Alter von 0-3 sind von Behinderung, sozialer Benachteiligung oder Migration betroffen. Um nachfolgende Behinderung oder Benachteiligung zu verhindern, haben die meisten Staaten der EU-27 in den letzten beiden Jahrzehnten Einrichtungen und Maßnahmen zur frühkindlichen Entwicklungsstimulierung ins Leben gerufen.

Der professionelle Zugang innerhalb der EU-27 ist diesbezüglich jedoch sehr heterogen. Im Bereich tätig sind Personen mit höchst unterschiedlichen Ausbildungslevels (EQF-Levels 4-6), z.B. KindergärtnerInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, PädagogInnen, MedizinerInnen, ...) In den meisten der an diesem Projekt teilnehmenden Partnerländer (DE, UK, TR, HU, SK) können keine vergleichbaren Ausbildungen oder Standards festgestellt werden.

Offiziellen Studien in den Zielländern bezeugen den Mangel an systematisierter Ausbildung, besonders in der beruflichen Fortbildung. In den neuen Mitgliedsstaaten wird auch ein Mangel an konkreten Schulungsunterlagen konstatiert.

Besuchen sie auch die Projektwebsite: http://www.precious.at/

Comments